Trädgården våren 2017

Publicerad 2017-02-28 22:09:43 i Allmänt,

Är det här verkligen våren nu? I så fall ska jag väcka min trädgård till liv. Efter en lång växtsäsong brukar jag lämna min trädgård som den är. Jag städar inte mycket på hösten, men nu är det dags att börja, tycker jag. Vi klipper bort förvedat växtmaterial, urblockade solrosdiskar, urfröade ringblommor och jag luftar och lägger upp några odlingsbäddar för att lura igång lite fröogräs som sedan går lätt att kratta bort. Jag har också redan laggt fårull i gångarna. Då slippar man rensa ögräs och desutom gillar inte sniglarna att krypa på den. Snart finns det de första gröna bladen som kan skördas i trädgården, en av de första är trädgårdssyra och vintersaladen och persilja från förra året.
 
 
 
 
Under höst och vintertiden har vi testat att inte äta vete, kött och mjölkprodukter. Resultatet var att vi mådde mycket bättre. Jag är inte vegan helt och hålet men försöker så mycket som mjöligt. Blir tyvärr svart med smör och grädde. Vi har testat många recepter från olika vegankokböcker och det finns faktiskt jätte goda grejer. Jag kan rekomendera ett recept från boken "Rå matglädje" från Erika Frost men våran absolut favoritbok är "Deliciously Ella" Ella Woodward Bananbröd 4-5 övermogna bananer 2 msk kokosolja 3 dl bovetemjöl 1/2 dl lönn -eller agavsirap 2 dl grovt hackade nötter 2 tsk bakulver vanilj, kanel Bland allt och smörj en kakform och grädda brödet i 30-40 min/ugnen 150 grader
 
 

Frühling im Garten 2017

Publicerad 2017-02-28 22:03:00 i Allmänt,

Ist es wirklich schon Frühling? Da werde ich mal meinen Garten aus dem Winterschlaf wecken. Nach einer langen Gartensaison lasse ich meinen Garten gewöhnlich in Ruhe. Im Herbst räume ich nicht viel auf und schneide nicht viel zurück aber jetzt ist es Zeit. Wir schneiden alle Pflanzenstängel ab. Ausgepickte Sonnenblumenscheiben ausgesamte Ringelblummen und was der Winter noch so übrig gelassen hat. Die ersten Beete werden schon gelüftet, d. h. sie werden von ihrer Mulchdecke befreit und leicht umgeharkt. Damit möchte ich die erster Unkrautplänzchen zum keimen locken um sie dann ganz leicht unterzuharken. In ein paar Gartenwege habe ich auch schon Schafwolle gelegt. Das schützt vor Unkraut und Schnecken die nicht gerne über die Wolle kriechen. Bald gibt es die ersten grünen Pflänzchen wie den Gartensauerampfer und Ackersalat und Petersilie vom letzten Jahr. In unserem Frühbeet entwickelt sich so langsam etwas Wärme so das ich nächste Woche zu sähen beginne.
 
 
 
 
Im Herbst und Winter haben wir mal eine kleine Pause vonWeizenmehl, Fleich und Milchprodukten gemacht, mit dem Ergebnis das es uns körperlich und geistig einfach besser ging. Bis auf ein paar Ausnahmen (Sahne und Butter) da fällt mir der Verzicht echt schwer, werden wir das auch so beibehalten. Wir haben uns dazu viele Bücher ausgeliehen und Rezepte ausprobiert. Unser Kuchenersatzrezept ist ein Bananenbrot aus dem Buch "Rå matglädje" von Erika Rost. Aber unsere allerbeste Entdeckung ist "Deliciously Ella" Ella Woodward, findet ihr auch auf Instagramm, schaut rein, tolles Mädel. Für das Bananenbrot braucht Ihr: 4-5 überreife Bananen 2 EL Kokosöl 3 dl Buchweizenmehl 1/2 dl Ahorn - oder Agavensirup 2 dl grob gehackte Nüsse 2 Tl Backpulver etwas Vanille und Zimt alles zusammenrühren und 30-40 Min. bei 150 Grad backen.
 
Liebe Leute, ich hoffe hier findet diesmal nicht so viele Fehler aber es ist in der Tat manchmal sehr verwirrend mit den zwei Sprachen und es gibt viele fast gleiche Worte. Wie zum Beisspiel Sallad (schwedisch) und Salat (deutsch) manchmal mische ich ein bisschen. Nehmt es mir nicht übel. Bis Bald Susanne
 

Liknande inlägg

Neues Jahr 2017

Publicerad 2017-02-01 10:08:00 i Allmänt,

Es ist einige Zeit vergangen seit meinem letzten Blogeintrag. Ich bin ja eigentlich nicht schreibfaul aber immer wenn es viel zu zeigen oder zu erzählen gibt habe ich so gar keine Zeit übrig aber ich verspreche ich versuche öfter zu berichten.
Nach der letzten Saison, die so ungefähr vor Weihnachten endete, haben wir uns auch eine kleine Pause gegönnt und das Restaurang/Cafè war den ganzen Januar geschlossen. Weihnachten und auch fast der ganze Januar war eine Zeit für Familie, Freude und viel Lesen und Handarbeit. Wir haben vorallem viel gestrickt und ich habe mich selbst zu einem Jahressockenstricken angemeldet, was so viel bedeutet wie jeden Monat ein paar Socken stricken, die dann in eine Kiste gelegt werden um dann an Weihnnachten verschenkt oder selbst getragen werden. Ich sehe dieses Bild vor mir wie ich im Dezember eine ganze Kiste mit 12 Paar Socken vor mir habe und daraus vielleicht auch schon das eine oder andere Weihnachtsgeschenke machen kann. Mal schauen wie das dann von Mai bis August aussieht, wenn mein Garten mich wieder verschluckt. Diese Gruppe heisst "Socks in the box" und ihr findet sie bei facebook. Aber es macht viel Spass mit der Handarbeit und meine Mädels und ich waren so fleissig und kreativ. Mit der Hilfe meiner Tochter Nina hatte ich auch endlich eine Idee für das Label meiner ersten Kräuterteesorte mit Minze, Ringelblume und getrockneter Orangenschale. Ich interessiere mich schon sehr lange für Kräuter und deren Anwendung. Eigene Kräutertees und Kräutermischungen zusammenstellen ist eine grosse Leidenschaft und ich hoffe das ich neben meiner Gartenarbeit dieses Jahr die Zeit finde, noch mehr Sorten herzustellen. Wir arbeiten auch schon fleissig draussen und bereiten gerade unser Frühbeet/warmer Kasten in einem von meinen Foliengewächshäusern vor. Das ist mein erster warmer Kasten, das wird spannend. Wer dazu mehr wissen will, den kann ich gerne noch mehr darüber erzählen und Bilder zeigen. Wir hatten auch dieses Winter unsere Hühner im Foliengewächshaus und das war super. Mein Mann hat dazu ein fahrbares Hühnerhaus gebaut das dann auch leicht den Platz wechseln kann. Am Sonntag den 5. Februar öffnet das Restaurang wieder und wir starten gleich mit Brunch ab 11.00 - 15.00 ansonsten ist bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind bis auf weiters immer Sonntags von 12.00-17.00 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat ist immer Brunch von 11.00-15.00
Bis Bald Susanne

Om

Min profilbild

Ingebo hagar

Ingebo hagar är en by strax utanför Vimmerby i Småland. I byn finns ekocafé, vandringsleder, KRAV, FSC och PEFC certifierat jord- och skogsbruk samt ekologisk djurhållning. Här bloggar främst Susanne Pommerenke, som tillsammans med Hans driver ekocaféet. Susanne har också hand om all odling som sker i Ingebo. Då och då uppdateras även bloggen med nyheter, som du också kan läsa på vår Facebooksida och vår hemsida, www.ingebohagar.se

Till bloggens startsida

Kategorier

Arkiv

Prenumerera och dela